Pressemitteilung: 3. KENAKO Afrika Festival 2014

Unter dem Motto “Migration und Vielfalt” wird zum dritten Mal das KENAKO Afrika-Festival Berlin vom 12. bis 15. Juni 2014 in Berlin stattfinden.

Das Afrika Medien Zentrum lädt zusammen mit den Schirmherren, Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby, herzlich zum Kenako Afrika-Festival auf dem Alexanderplatz ein.

„Ke Na Ko“ bedeutet „Es ist an der Zeit“. In Berlin ist es an der Zeit für Afrika. Gemäß diesem Leitthema möchte das Festival den Bürgerinnen und Bürgern Berlins das Thema von Migration und dem Leben von Menschen mit afrikanischer Herkunft in Deutschland näher bringen und gleichzeitig Interesse für den afrikanischen Kontinent und dessen Vielfalt wecken.

Die Veranstalter haben ein entsprechend buntes und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Neben musikalischen Darbietungen von internationalen Künstlern wie etwa „Takeifa“ aus dem Senegal und „Sister Fa“, werden Podiumsdiskussionen, Workshops und Filmvorführungen rund um die Themen Globales Lernen, Migration, internationale Zusammenarbeit und soziales Engagement die Gäste des Festivals begeistern. Des Weiteren bieten afrikanische Händler auf dem großen Marktplatz unterschiedliche Waren und Dienstleistungen an.

Auf dem Festival sind auch prominente Sprecher_Innen vertreten: Dr. Karamba Diaby, die Botschafterin der Republik Ruanda Christine Nkulikiyinka, der kenianische Wirtschaftswissenschaftler James Shikwati und Autor Patrick Addai sind nur einige der vielen Gastredner, die an den Diskussionen teilnehmen werden.

Das Highlight des diesjährigen Festivals ist der Kenako Award, der im Rahmen der bundesweiten Messe der Brückenbauer auf dem Festival an ein einzigartiges Projekt verliehen wird, welches durch deutsch-afrikanische Partnerschaftlichkeit überzeugt. Der Award wird von dem Botschafter von Djibouti, S.E. Herr Aden Mohamed Dileita, und Sponsor Brussels Airlines vergeben.

Die offizielle Eröffnung des Kenako Afrika-Festivals wird am 13. Juni 2014 um 14.00 Uhr in Anwenseheit des Schirmherren Dr. Diaby und Berlins Staatssekretärin Frau Loth am Alexanderplatz stattfinden.

Wir würden uns sehr freuen über eine Berichterstattung in Bild und Ton. Darüber hinaus würden wir auch eine Vorankündigung der Auftaktveranstaltung in Ihrem Medium sehr begrüßen.

Für eine Anmeldung, Rückfragen sowie Interviews stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Kontakt:

Ansprechpartnerin: Janie Steinke

Telefon: 030 / 97 89 55 36

E-Mail: presse@kenako-festival.de

Website: www.kenako-festival.de